Seite drucken | Fenster schliessen
Eidgenössisches Departement für Verteidigung,
Bevölkerungsschutz und Sport
  • Teilen:
  • Facebook Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Twitter Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Schliessen

Fechten


Fechten heisst, eine blanke Waffe zu führen. Dies setzt höchste Konzentration, Ausdauer und Willenskraft voraus. Seit Jahrhunderten ist die Fechtkunst eine Möglichkeit, sich zu verteidigen, und ein Wettkampfsport.

Der moderne Fechtsport hat seinen Ursprung in Spanien, wo ein leichter Degen namens «colichemarde» entwickelt wurde. 1896, an den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit in Athen, war das Fechten bereits im Programm. 1914 wurde der Schweizerische Fechtverband gegründet. Heute gibt es in der Schweiz etwa 2500 lizenzierte Fechterinnen und Fechter.

 

J+S auf Facebook, Twitter und Google+

Videoclips

Alle Videoclips zum herunterladen.

Besuchen Sie unseren Jugend+Sport Channel Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. auf Youtube.
Seite drucken | Fenster schliessen