Seite drucken | Fenster schliessen
Eidgenössisches Departement für Verteidigung,
Bevölkerungsschutz und Sport
  • Teilen:
  • Facebook Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Twitter Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Schliessen

Informationen für J+S-Leiter

Die Aus- und Weiterbildung der Leiterpersonen ist einer der Hauptpfeiler von J+S. Jedes Jahr sind rund 100'000 J+S-Leitende weitgehend ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig, rund 60'000 von ihnen besuchen eine Aus- oder Weiterbildung. Im Schnitt lässt sich jede sechste Person eines Jahrgangs zum J+S-Leiter oder zur J+S-Leiterin ausbilden.

 

Zukünftige J+S-Leiterinnen und J+S-Leiter absolvieren zuerst die 5-6-tägige Grundausbildung. Diese Leiterkurse sind sportartenspezifisch und führen in die allgemeinen Themen der Leitertätigkeit ein. In vielen Sportarten haben Personen mit ausreichender Vorbildung, z.B. Trainerinnen und Trainer mit ausländischen Diplomen, die Möglichkeit über den Einführungskurs auf verkürztem Weg die J+S-Leiteranerkennung zu erlangen. Die Zulassungsbedingungen finden Sie unter der spezifischen Sportart > Ausbildungsstruktur > Einführungskurs > Weisung.

Die Fachleitungen der einzelnen Sportarten definieren die Ausbildungswege in Absprache mit den Sportverbänden.

Sport mit Kindern (5-10-Jährige) oder mit Jugendlichen (10-20-Jährige)

Seit dem 1. Oktober 2012 gibt es bei J+S zwei Zielgruppen:

  • J+S-Kindersport für 5- bis 10-Jährige
  • J+S-Jugendsport für 10- bis 20-Jährige

Wer Kurse und Lager mit Kindern durchführen will, besucht den Leiterkurs Kindersport und erlangt die Anerkennung J+S-Leiter Kindersport.

Wer mit Jugendlichen Sport treiben will, besucht den J+S-Leiterkurs in einer spezifischen Sportart und bekommt die Anerkennung J+S-Leiter «Sportart» Jugendsport, z.B. J+S-Leiter Leichtathletik Jugendsport.

Weiterbildung und Spezialisierung

Zur Weiterbildung wählen die J+S-Leiterinnen und J+S-Leiter aus dem vielfältigen Angebot die für ihre Tätigkeit sinnvollen Module aus. Leitende müssen alle 2 Jahre mindestens 1 Modul besuchen. Damit werden alle gültigen Leiteranerkennungen der jeweiligen Zielgruppe (Kinder- oder Jugendsport) bis zum Ende des übernächsten Kalenderjahres verlängert.

Die Weiterbildung zum Trainer oder Experten sowie die Ausbildung zum J+S-Coach bietet allen Leiterinnen und Leitern die Möglichkeit sich zu spezialisieren.

 

Downloads

SPORTSTELLENBÖRSE

www.sportnetzwerk.ch Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

www.sport-net.ch Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. 

...oder via Leiterbörsen der kant. J+S-Amtsstellen

J+S auf Facebook, Twitter und Google+

Videoclips

Alle Videoclips zum herunterladen.

Besuchen Sie unseren Jugend+Sport Channel Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. auf Youtube.
Seite drucken | Fenster schliessen