Seite drucken | Fenster schliessen
Eidgenössisches Departement für Verteidigung,
Bevölkerungsschutz und Sport
  • Teilen:
  • Facebook Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Twitter Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Schliessen
J+S-Schulsport

J+S-Schulsport

Schülerinnen und Schüler sollen täglich Sport treiben dürfen. Die positiven Auswirkungen für ihre Entwicklung sind bekannt. J+S unterstützt Schulen beim Anbieten von freiwilligen Schulsport-Angeboten, seien es wöchentliche Sportlektionen (J+S-Kurse) während des Semesters oder Sportwochen (J+S-Lager).

Der J+S-Schulsport versteht sich als Ergänzung zum obligatorischen Sportunterricht (3 Stunden pro Woche) in der Schule und als Bindeglied zum freiwilligen Vereinssport. Schülerinnen und Schüler können Sportarten kennenlernen oder intensiver ausüben und so auch zum Sporttreiben in- und ausserhalb von Vereinen motiviert werden.

Lehrpersonen, Vereinsleiter, Eltern oder andere motivierte Erwachsene mit einer J+S-Leiteranerkennung übernehmen die anspruchsvolle und schöne Aufgabe, Schülerinnen und Schülern freiwilligen Schulsport in Form von J+S-Kursen und/oder J+S-Lagern anzubieten und ihnen damit eindrückliche Erlebnisse zu ermöglichen.

 

In diesem Clip erhalten Sie einen Einblick in die J+S-Schulsport-Angebote in der Schweiz. Weiteres in der Playlist von Jugend+Sport auf YouTube.

 

J+S-Leiter- und Coachausbildung Schulsport

Die Ausbildung zur J+S-Leiterin resp. zum J+S-Leiter Schulsport erfolgt hauptsächlich integriert in die Ausbildung von Lehrkräften und Sportlehrkräften an den Pädagogischen Hochschulen und an der Eidgenössischen Hochschule für Sport Magglingen.

Für Lehrkräfte, denen die Ausbildung nicht angeboten wurde, existieren Einführungskurse, organisiert durch die kantonalen Ämter.

J+S-Coach werden Sie durch den Besuch eines Coach-Kurses. Dieser dauert mindestens drei Stunden und wird von den kantonalen Ämtern organisiert.

 

Kurse und Lager

Schulen (J+S-Nutzergruppe 5; NG 5) bieten ihren Schülerinnen und Schülern im Alter von 5 bis 20 Jahren in den zahlreichen J+S-Sportarten Kurse und Lager an. Damit haben sie die Möglichkeit, einen Beitrag zu einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung der Kinder und Jugendlichen zu leisten.

Kurse
Ein J+S-Kurs ist eine bewegte Bereicherung des Schulalltags. Ein Kurs umfasst Aktivitäten in J+S-Sportarten, die regelmässig, unter der Leitung von J+S-Leiterinnen oder -Leitern und in einer beständigen Gruppe durchgeführt werden. Minimalanforderung: mindestens 3 Teilnehmende während mindestens 15 Wochen.

Lager
Ein J+S-Lager gilt oft als Höhepunkt im Schuljahr und bleibt unvergesslich. Es umfasst Aktivitäten in den J+S-Sportarten, die als Lagergemeinschaft durchgeführt werden. Minimalanforderung: 12 Teilnehmende und 2 entsprechend qualifizierte J+S-Leitende.

 

Angebot anmelden

Schulen melden Angebote im freiwilligen J+S-Schulsport über ihren J+S-Coach beim kantonalen Amt an und erhalten so die J+S-Entschädigung. Diese wird in einigen Kantonen sogar noch ergänzt.

Schulen, die noch kein J+S-Angebot haben und sich für die Durchführung von J+S-Angeboten interessieren, können sich hier über die Voraussetzungen informieren.

 


J+S-Schulsport in den Medien

FAQ

Nützliche Infos für Leiter im Schulsport:

Die häufigsten Fragen...

J+S auf Facebook, Twitter und Google+

Videoclips

Alle Videoclips zum herunterladen.

Besuchen Sie unseren Jugend+Sport Channel Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. auf Youtube.
Seite drucken | Fenster schliessen