print preview

Corona – Auswirkungen auf J+S

Corona-Virus

Mit dem Beschluss vom 17. Dezember 2021 hat der Bundesrat weitergehende Corona-Massnahmen eingeführt. Der Bundesrat hat diese Massnahmen am 19. Januar bis voraussichtlich am 31. März verlängert. 

Seit 20. Dezember 2021 gilt

  • für Personen ab 16 Jahren: Zu Innenräumen von Restaurants, von Kultur-, Sport- und Frei-zeitbetrieben sowie zu Veranstaltungen haben nur noch geimpfte und genesene Personen Zugang (2G). Es gilt Maskenpflicht. Wo die Maske nicht getragen werden kann, wie bspw. bei bewegungsintensiven Sportarten, gilt die 2G+-Regel (genesen oder geimpft sowie mit negativem Coronatest bzw. mit Impfung, Auffrischungsimpfung oder Genesung nicht länger als 120 Tage zurückliegend).
  • für Personen zwischen 12 und 16 Jahren: Es gilt Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen (inkl. öffentlicher Verkehr), nicht jedoch bei sportlichen Aktivitäten.
  • für Personen unter 12 Jahren keine Einschränkungen.

Bei sportlichen und kulturellen Aktivitäten im Freien mit weniger als 300 Personen gelten momentan keine Einschränkungen.

Ausbildung

Kurse/Module des BASPO (JS-CH)

Für alle Personen über 16 Jahre gilt für sämtlichen Aktivitäten oder Veranstaltungen in Innenräumen die 2G-Regel (Zugang nur mit Impf- oder Genesungszertifikat) und eine Maskenpflicht (Theorie und Sportpraxis drinnen, unabhängig von der Gruppengrösse). Wo die Maske nicht getragen werden kann, gilt die 2G+-Regel (genesen oder geimpft sowie mit negativem Coronatest bzw. mit Impfung, Auffrischungsimpfung oder Genesung nicht länger als 120 Tage zurückliegend). Diese Zertifikats- und Maskenpflicht gilt sowohl für die Teilnehmenden als auch für die Kursleitung. Bei Sportaktivitäten draussen (z.B. Skifahren) kann auf das Maskentragen verzichtet werden.

Von Kantonen und Verbänden organisierte Kurse/Module

Es gelten die allgemeinen Regelungen für Veranstaltungen sowie allfällige kantonale Vorgaben.

 

Angemeldete Personen werden direkt vom Organisator informiert.

Sportaktivitäten

Es gelten die generellen Regelungen für Sportaktivitäten.

J+S macht keine weitergehenden Vorgaben.

Lager

Die Durchführung von Lagern ist unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben grundsätzlich möglich. Für Lager von Vereinen und ähnlichen Organisationen gelten die Vorgaben für Veranstaltungen (Art. 10 ff. der Covid-19-Verordnung besondere Lage). Demnach müssen Lagerorganisatoren Schutzkonzepte erarbeiten und umsetzen. Diese sind gemäss den Rahmenbedingungen auszugestalten.

Aufgrund der weiterhin angespannten epidemiologischen Lage empfehlen das BAG, BASPO, BSV und BAK im Februar 2022 Lager mit Kindern und Jugendlichen nur in kleinen Gruppen (maximal zwei Klassen) durchzuführen. Für Lager im März 2022 kann heute noch keine definitive Empfehlung abgegeben werden. Diese hängt von der Entwicklung der epidemiologischen Lage ab.

Kantonale Regelungen

In einigen Kantonen gelten restriktivere Massnahmen., siehe Kantonale Vorgaben Sportbetrieb.


Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen zu


Jugend+Sport Bundesamt für Sport BASPO
Hauptstrasse 247
CH-2532 Magglingen
Tel.
+41 58 463 00 66

E-Mail

Jugend+Sport

Bundesamt für Sport BASPO
Hauptstrasse 247
CH-2532 Magglingen