Aufnahme neuer Sportarten

Seit der Annahme der Motion Gmür am 5. Juni 2018 können bei J+S neue Sportarten aufgenommen werden.

Interessierte Sportverbände reichen den ausgefüllten und unterschriebenen «Antrag um Aufnahme einer neuen Sportart in J+S» beim Bundesamt für Sport BASPO ein.

Das BASPO prüft ob die Sportart die Kriterien einer J+S-Sportart erfüllt, und ob der Sportverband willens und in der Lage ist, die Sportart so zu entwickeln, dass sie den gesetzlichen Vorgaben und dem Leitbild von J+S entspricht. Bei positiver Beurteilung beantragt das BASPO beim VBS die Aufnahme in die J+S-Sportartenliste. Das bedingt Verordnungsanpassungen. Die Aufnahme einer neuen Sportart ist somit ein rechtssetzender Akt.

 

 

Dokumente


Jugend+Sport Bundesamt für Sport BASPO
Hauptstrasse 247
CH-2532 Magglingen

E-Mail


Kontakt drucken