print preview

Weiterbildungspflicht

J+S-Leiterinnen und -Leiter müssen alle 2 Jahre ein Modul aus dem Angebot der J+S-Weiterbildung besuchen.

Seit dem 1. Januar 2021 gilt: Der Besuch eines J+S-Weiterbildungsmoduls oder einer J+S-Grundausbildung (z. B. in einer anderen Sportart) verlängert sämtliche vorhandenen J+S-Leiteranerkennungen im Status «gültig» und «weggefallen» in den Zielgruppen «Kindersport» und «Jugendsport».
 

Status «weggefallen» und Anerkennung reaktivieren

Besuchen J+S-Leitende 2 Jahre lang kein Modul, so ist die Weiterbildungspflicht nicht erfüllt. Die Anerkennung als J+S-Leiterin oder -Leiter fällt in den Status «weggefallen».

Die Bedingungen um eine oder mehrere Anerkennungen im Status «weggefallen» zu erneuern, sind nun dieselben wie für die Verlängerung einer «gültigen» Anerkennung.

Personen, die seit längerer Zeit keine Weiterbildung mehr besucht haben,  empfehlen wir ein Modul in jener Sportart, in welcher sie wieder aktiv sein wollen. Vor dem Modul frischen sie ihr Wissen über J+S im Selbststudium auf. 

Der Status «weggefallen archiviert» wurde per 1.1.2022 eliminiert.

211216_JS_Weiterbildungspflicht_DE


Für J+S-Leiterinnen und -Leiter

Bei Fragen zu J+S-Aus- oder -Weiterbildung

Sportarten > Aus- und Weiterbildung

oder
Kursplan

Die Anmeldung erfolgt über Ihren J+S-Coach oder die Kantonale Sportfachstelle für J+S


Bei Fragen zu Sportarten

Sportverbände
Jugendverbände


Führung des Programms J+S

Bundesamt für Sport BASPO
Jugend- und Erwachsenensport
Hauptstrasse 247
CH-2532 Magglingen

Tel. +41 58 463 00 66
E-Mail