print preview

Eishockey

Eishockey wurde 1974 bei Jugend+Sport aufgenommen. Das erste Eishockeyspiel Europas fand 1894 in Paris statt, Jahrzehnte nachdem in Kingston Harbour (Kanada) zum ersten Mal mit einem Puck auf dem Eis gespielt wurde. Kanada gilt deshalb als Mutterland des Eishockeys. 1879 wurden dort die ersten, zum Teil noch heute gültigen Regeln entwickelt.

Bis heute ist Eishockey eine intensive, auf Geschicklichkeit, Kraft und Angriff aufgebaute Teamsportart. Vom einzelnen Spieler bzw. von der einzelnen Spielerin verlangt es eine Spielübersicht, Teamdenken und eine gute Konzentrationsgabe.

Aus- und Weiterbildung

Wer Jugendliche unterrichten möchte, besucht einen J+S-Leiterkurs Eishockey. Wer Kinder für Sport begeistern will, besucht einen J+S-Leiterkurs Allround. Für die 2-jährliche Weiterbildung stehen sportartspezifische und interdisziplinäre Module zur Auswahl.

Weitere allgemeine und sportartübergreifende Informationen zur Aus- und Weiterbildung (z. B. Jugendurlaub, Zulassungsbedingungen, ..) bzw. zum Sport mit Kindern:

Kurse und Lager für Kinder und Jugendliche

Alle Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 20 Jahren sind in J+S-Kursen und -Lagern willkommen. Die Informationen zur Anmeldung und Durchführung von J+S-Kursen und -Lagern sind in den Leitfäden weiter unten zu finden. 

Organisationen, welche J+S-Kurse und/oder -Lager anbieten möchten, müssen beim BASPO registriert sein.

Dokumente

Leitfäden – Kurse und Lager

Aus- und Weiterbildung

Merkblatt Unfallprävention

Trainingshandbücher


Eishockey

Bei Fragen zu J+S-Kursen und -Lagern


Kantonale Sportfachstelle für J+S


Bei Fragen zur Sportart


E-Mail


Bei Fragen zu J+S-Ausbildungskursen oder -Weiterbildungsmodulen

Organisator gemäss Kursplan

Jugend+Sport Bundesamt für Sport BASPO
Hauptstrasse 247
CH-2532 Magglingen
Tel.
+41 58 463 00 66

Kontakte nach Zielgruppen


Übersicht Kontakte