Fechten

Fechten wurde 1982 bei Jugend+Sport aufgenommen. Seit Jahrhunderten bietet die Fechtkunst eine Möglichkeit sich mit Degen, Florett oder Säbel gezielt zu verteidigen. Dies setzt höchste Konzentration, Ausdauer und Willenskraft voraus.

Fechten war von Anfang an ein Wettkampfsport. Der moderne Fechtsport hat seinen Ursprung in Spanien, wo ein leichter Degen namens «colichemarde» entwickelt wurde. Bereits 1896, an den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit in Athen, war das Fechten im Programm. 1914 wurde der Schweizerische Fechtverband gegründet.

Fechten bei Jugend+Sport

Kurse und Lager für Kinder und Jugendliche finden

Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 5 und 20 Jahren sind in J+S-Kursen und -Lagern willkommen.

Infos zu Kursen und Lagern

Kurse und Lager für Kinder und Jugendliche organisieren

Im Fechten können Kurse und Lager für Kinder (5-10), für Jugendliche (10-20) sowie für gemischte Gruppen organisiert werden.

Infos zur Durchführung von J+S-Kursen und -Lagern

Aus- und Weiterbildung

Die J+S-Ausbildung in der Sportart Fechten führt vom J+S-Leiter über zwei Weiterbildungsstufen zum J+S-Experten.

Infos zur Aus- und Weiterbildung Fechten

Kursplan Fechten

Der J+S-Coach meldet die Kandidaten für die Aus- und Weiterbildungen in der Sportart Fechten an.

Kursplan

Leitfäden

Ausbildungsstrukturen und Leitfäden

Weitere Dokumente

Merkblatt FTEM

Trainingshandbücher

Merkblatt Unfallprävention

Leitbild Jugend+Sport

  • Kurzfassung
    22.05.2017 | PDF, 6 Seiten, 179 KB, Deutsch

Fechten

Bei Fragen zu J+S-Kursen und -Lagern


Kantonale Sportfachstelle für J+S


Bei Fragen zur Sportart


E-Mail


Bei Fragen zu J+S-Ausbildungskursen oder -Weiterbildungsmodulen

Organisator gemäss Kursplan


Verantwortliche der Kantone und Verbände wenden sich an

Bundesamt für Sport BASPO
Hauptstrasse 247
CH-2532 Magglingen
E-Mail


Kontakt drucken

Fechten

Karte ansehen