print preview

Parkour

Athlet beim Parkour
Foto: SPKA

Parkour bezeichnet eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers sich kreativ, effizient und abwechslungsreich im Raum zu bewegen. Der respektvolle Umgang mit den Mitmenschen und der Umgebung ist Pflicht.

Durch die grenzenlosen Möglichkeiten bringt die Sportart Parkour für jeden etwas mit. Körperliche aber auch mentale Kompetenzen stehen dabei im Zentrum, wobei Kinder und Jugendliche eine realistische Einschätzung der eigenen Fähigkeiten erlernen. Parkour ist ein nicht kompetitiver Sport, wobei Freundschaft, Unterstützung und Spass im Vordergrund stehen.

 

Aus- und Weiterbildung

Wer Jugendliche unterrichten möchte, besucht einen J+S-Leiterkurs Parkour. Wer Kinder für Sport begeistern will, besucht einen J+S-Leiterkurs Allround oder einen J+S-Leiterkurs Turnsport Kinder. Für die 2-jährliche Weiterbildung stehen sportartspezifische und interdisziplinäre Module zur Auswahl.

Weitere allgemeine und sportartübergreifende Informationen zur Aus- und Weiterbildung (z. B. Jugendurlaub, Zulassungsbedingungen, ..) bzw. zum Sport mit Kindern:

Kurse und Lager für Kinder und Jugendliche

Alle Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 20 Jahren sind in J+S-Kursen und -Lagern willkommen. Die Informationen zur Anmeldung und Durchführung von J+S-Kursen und -Lagern sind in den Leitfäden weiter unten zu finden. 

Organisationen, welche J+S-Kurse und/oder -Lager anbieten möchten, müssen beim BASPO registriert sein.

Dokumente

Leitfäden – Kurse und Lager

Ausbildungsstrukturen und Leitfäden Aus- und Weiterbildung

Merkblatt Unfallprävention

Sicherheit


Parkour

Bei Fragen zu J+S-Kursen und -Lagern


Kantonale Sportfachstelle für J+S


Bei Fragen zur Sportart


E-Mail


oder


E-Mail


Bei Fragen zu J+S-Ausbildungskursen oder -Weiterbildungsmodulen

Organisator gemäss Kursplan

Jugend+Sport Bundesamt für Sport BASPO
Hauptstrasse 247
CH-2532 Magglingen
Tel.
+41 58 463 00 66

Kontakte nach Zielgruppen


Übersicht Kontakte