Aus- und Weiterbildung

Mädchen beim Balancieren während eines Slalom, Foto: BASPO / Ulrich Känzig
Foto: BASPO / Ulrich Känzig

Im J+S-Schulsport besteht eine umfassende Aus- und Weiterbildung. Für eine Teilnahme müssen die Zulassungsbedingungen erfüllt sein.

Die J+S-Ausbildung führt vom J+S-Leiter über zwei Weiterbildungsstufen zum J+S-Experten.

  • Die Ausbildung zur J+S-Leiterin resp. zum J+S-Leiter Schulsport Jugendsport erfolgt hauptsächlich im Rahmen der Ausbildung von Lehrkräften und Sportlehrkräften an den Pädagogischen Hochschulen und an der Eidgenössischen Hochschule für Sport Magglingen EHSM.
  • Lehrkräfte, denen die J+S-Ausbildung nicht angeboten wurde, besuchen einen Grundkurs oder einen Einführungskurs.
  • Lehrpersonen mit einer Lehrbefähigung Sport, die noch keine J+S-Leiteranerkennung haben, Lehrpersonen mit einer Leiteranerkennung in einer J+S-Sportart sowie ausländische Sportlehrer mit einem von der EDK anerkannten Diplom besuchen den J+S-Einführungskurs Leiter für Lehrpersonen. Dieser dauert 1 Tag.
  • Lehrpersonen ohne Lehrbefähigung Sport, die eine J+S-Leiteranerkennung haben, besuchen den J+S-Einführungskurs Leiter für Lehrpersonen. Dieser dauert 1 Tag.
  • Lehrpersonen ohne Lehrbefähigung Sport und ohne J+S-Leiteranerkennung besuchen den J+S-Leiterkurs Schulsport. Dieser dauert 5-6 Tage.

Die J+S-Leiterinnen und -Leiter Schulsport können zur Verlängerung ihrer Anerkennung neben den Schulsport-spezifischen Modulen auch Sportartenübergreifende Module und alle Weiterbildungsmodule der A-Sportarten besuchen. 

An den Kursen und Modulen kann teilnehmen, wer die allgemeinen und sportartspezifischen Zulassungsbedingungen erfüllt. Diese und weitere detaillierte Angaben zu den Kursinhalten sind im «Leitfaden Kaderbildung Schulsport» und unter den Weisungen der einzelnen Kurse und Module in der Ausbildungsstruktur und unter den Ausbildungswegen zu finden. 

Hinweis: Schwimmen und Trampolin 

  • Schwimmen: Erfüllt eine J+S-Leiterin oder ein J+S-Leiter Schulsport die Zulassungskriterien zur J+S-Leiterausbildung Schwimmen (gültiges SLRG Brevet Plus Pool), kann er die Anerkennung J+S-Leiter Schwimmen (Schwimmsport) beantragen: J+S-Coach > Antragsformulare > Antrag Äquivalenz (PDF).
  • Trampolin: Obwohl Trampolin (nicht Minitrampolin) nicht zu den Sportarten mit besonderen Sicherheitsbestimmungen zählt, empfiehlt J+S – einige Kantone und das Centro Sportivo Tenero verlangen dies sogar – eine entsprechende Ausbildung. J+S bietet diese in Form eines Moduls Trampolin anwenden 1 (WB1) an. Der Abschluss führt zu einem Zusatz «Trampolin» in der persönlichen J+S-Ausbildungsbiografie. J+S-Leiter Schulsport können alle A-Sportarten-Anerkennungen beantragen, d.h. auch Trampolin. 

Leitfäden

Ausbildungsstrukturen und Leitfäden

Weitere Dokumente

Unfallprävention

Leitbild Jugend+Sport

  • Kurzfassung
    22.05.2017 | PDF, 6 Seiten, 179 KB, Deutsch

Für J+S-Leitende Schulsport

Für die Weiterbildung von Leitenden

Merkblatt FTEM


J+S-Schulsport

Bei Fragen zu J+S-Kursen und -Lagern

Kantonale Sportfachstelle für J+S


Bei Fragen zu J+S-Ausbildungskursen oder -Weiterbildungsmodulen

Organisator gemäss Kursplan


Verantwortliche der Kantone, Verbände und Bildungsinstitutionen wenden sich an

Bundesamt für Sport BASPO
Hauptstrasse 247
CH-2532 Magglingen
E-Mail


Kontakt drucken

J+S-Schulsport

Karte ansehen