print preview

Unihockey

Unihockey wurde 1989 zuerst als Fachrichtung im Landhockey bei Jugend+Sport aufgenommen. Diese dynamische, schnelle und intensive Team-Spielsportart ist in den Achtzigerjahren von den Skandinaviern entwickelt worden.

Eine stets wachsende Popularität hat dazu geführt, dass Unihockey heute eine eigenständige J+S-Sportart ist. Unihockey wird aktuell weltweit gleichermassen von Frauen und Männern gespielt.

In der Schweiz ist die Sportart sehr beliebt und nimmt auch im obligatorischen und freiwilligen Schulsport eine Spitzenstellung ein.

Aus- und Weiterbildung

Wer Jugendliche unterrichten möchte, besucht einen J+S-Leiterkurs Unihockey. Wer Kinder für Sport begeistern will, besucht einen J+S-Leiterkurs Allround. Für die 2-jährliche Weiterbildung stehen sportartspezifische und interdisziplinäre Module zur Auswahl.

Weitere allgemeine und sportartübergreifende Informationen zur Aus- und Weiterbildung (z. B. Jugendurlaub, Zulassungsbedingungen, ..) bzw. zum Sport mit Kindern:

Kurse und Lager für Kinder und Jugendliche

Alle Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 20 Jahren sind in J+S-Kursen und -Lagern willkommen. Die Informationen zur Anmeldung und Durchführung von J+S-Kursen und -Lagern sind in den Leitfäden weiter unten zu finden. 

Organisationen, welche J+S-Kurse und/oder -Lager anbieten möchten, müssen beim BASPO registriert sein.

Dokumente

Leitfäden – Kurse und Lager

Ausbildungsstrukturen und Leitfäden Aus- und Weiterbildung

Merkblatt Unfallprävention

Trainingshandbücher

Infos für angehende Leiterinnen und -Leiter

Lehrunterlagen


Unihockey

Bei Fragen zu J+S-Kursen und -Lagern


Kantonale Sportfachstelle für J+S


Bei Fragen zur Sportart


E-Mail


Bei Fragen zu J+S-Ausbildungskursen oder -Weiterbildungsmodulen

Organisator gemäss Kursplan

Jugend+Sport Bundesamt für Sport BASPO
Hauptstrasse 247
CH-2532 Magglingen
Tel.
+41 58 463 00 66

Kontakte nach Zielgruppen


Übersicht Kontakte